Permalink

0

Das Segment Klicktyp

Das Segment Klicktyp

Mit der Auswahl von Segmenten gibt uns Google die Möglichkeit, Reporting Daten nach bestimmten Parametern (z.B. Endgerät, Zeiten, Matchtype, Netzwerk) zu gruppieren und nach verschiedenen Dimensionen auszuwerten.

Ein relativ neues Segment ist der Klicktyp. Hiermit haben wir nun die Möglichkeit, Anzeigenerweiterungen detaillierter auszuwerten. Der Klicktyp macht transparent, wie viele User in unseren Anzeigen auf die Überschrift oder eine ggf. vorhandene Anzeigenerweiterung (z.B. einen Sitelink, eine Produkterweiterung oder Click To Call Anzeige) geklickt haben.

Neben der bisherigen Darstellung im Tab Anzeigenerweiterungen sehen wir hier nun sehr konkrete Daten und zwar auch auf Anzeigengruppen-, Anzeigentext- und Keyword Ebene. Während wir in der Anzeigenerweiterungsansicht nur die Summe der Einblendungen und Klicks (egal, worauf letztendlich geklickt wurde) auf Kampagnenebene sehen, bei welchen eine entsprechende Erweiterung „dabei“ war, werden über das Segment Klicktyp die Klicks direkt auf die Erweiterung transparent gemacht.

Erste Auswertungen und Analysen zeigen, dass die Klickraten bei Sitelinks auf den Sitelink deutlich niedriger sind als die der Anzeige selbst. Teilweise sind die Klickraten der Erweiterung weniger als ein Zehntel der Gesamtklickrate. Das ist erst mal erstaunlich, da Anzeigen in Verbindung mit Erweiterungen erfahrungsgemäß höhere Klickraten erzielen als ohne Erweiterung. Ein ähnliches Bild ergibt sich auch bei Produkterweiterungen.

Als Erkenntnis kann man also sagen, dass Erweiterungen relativ selten direkt angeklickt werden, durch die erhöhte Attraktivität und Auffälligkeit der Anzeige jedoch zu einer erhöhten Klickrate beitragen.

Mit dem neuen Reporting-Feature wird nun zum einen die Optimierung von Sitelinks möglich, indem man beispielsweise verschiedene Sets an Sitelinks bucht und die Klickraten auf die Erweiterung vergleicht. Zudem kann man sehen, in welchen Anzeigengruppen und zu welchen Suchbegriffen tatsächlich die Anzeigenerweiterungen aktiv waren, sprich welche die Auslieferung einer Anzeige mit einer Erweiterung getriggert haben und wie sie von den Usern angenommen wurden.

Autor: Thomas Grübel

Ich bin Top Beitragender in der AdWords Community, von Google qualifizierter Google AdWords™-Spezialist, DAA certified Webanalyst, Gründer und Geschäftsführer der InBiz Online Marketing GmbH & Co. KG. Seit 2004 arbeite ich im Bereich Suchmaschinenmarketing, habe dabei namenhafte Kunden und internationale Kampagnen betreut.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.